Usergroups RheinMain

by Markus Tacker

: Usergroups RheinMain

visual

Unter usergroups.rheinmainrocks.de habe ich ein Projekt gestartet, dessen Ziel es ist, einen umfangreichen Überblick über das Angebot der Technologie-Usergroups im Rhein-Main-Gebiet zu geben. Der konkrete Mehrwert besteht darin, dass die Daten zu den Usergroups von jedem selber gepflegt werden können. Es wird lediglich ein GitHub-Account benötigt.

Auf dem Webmontag #47 am 8. April 2013 werde ich einen Ignite-Vortrag zum Thema Usergroups halten. Darin werde ich versuchen, ein möglichst komplettes Bild der im Rhein-Main-Gebiet aktiven Usergroups zu zeigen. Zur Vorbereitung für den Vortrag muss ich natürlich Informationen zu den Usergroups sammeln. Ein Einstiegspunkt bietet die ausführliche Auflistung auf RheinMainRocks.de/usergroups. Praktischerweise hat die Linux-Usergroup Frankfurt gerade ein Großtreffen aller Usergroups im Rhein-Main-Gebiet angestoßen, Details dazu finden sich hier.

Um aus diesen ganzen Bestrebungen etwas nachhaltiges zu schaffen habe ich nun das UGRM-Projekt gestartet. Kern des Projekts bildet ein GitHub-Repository mit XML-Daten, das zum einen frei verfügbar ist, aber auch die Pflege der Daten durch jedermann ermöglicht und dabei den Aufwand zur Einpflege von neuen Einträgen und Änderungen auf ein Minimum reduziert. Mit Hilfe von Pull Requests können Daten zum Projekt beigesteuert werden, die sich in der Regel mit nur einem Mausklick in die Stammdaten übernehmen lassen. Dafür sorgt vor allem, dass die Beschreibung der Usergroups mithilfe von XML erfolgt und so eine feste Struktur vorgegeben ist. Dies erleichter erheblich das Anlegen und Überprüfen der Daten – ein XML-Schema gibt den Rahmen vor.

Die Visualisierung der Daten erfolgt unter usergroups.rheinmainrocks.de – der zugehörige Quellcode ist ebenfalls frei auf GitHub verfügbar. Auch hier sind Pull Requests gerne willkommen.

Nun sind alles Technologie-Usergroups aus dem RheinMain-Gebiet aufgerufen, ihren Einträge anzulegen oder zu erweitern, Logos zur Verfügung zu stellen und ein Foto der Gruppe auf dem nächsten Treffen zu machen. Neben den reinen statischen Informationen zur Usergroup können auch die nächsten Termin hinterlegt werden. Der Eintrag der PyUGRM zeigt die volle Ausprägung der anzeigbaren Daten.